fbpx

Was ist Teletherapie?

Aufgrund der aktuellen Situation können die wöchentlichen Termine für die logopädische Behandlung häufig nicht persönlich wahrgenommen werden. Es besteht daher die Möglichkeit die nach Absprache vereinbarten Termine auch online über einen Videoanruf stattfinden zu lassen.

Für wen ist Teletherapie geeignet?

Generell können alle Patienten, die derzeit zuhause bleiben möchten, die Teletherapie in Anspruch nehmen. Dennoch ist bei Kindern unter 6 Jahren von einer Therapieeinheit via Videoanruf abzuraten, da in diesem Alter die Aufmerksamkeitsspanne für eine Teletherapie häufig noch nicht ausreicht.

Was wird für eine Teletherapieeinheit benötigt?

Für eine Therapie per Videoanruf wird eine geeignete technische Ausstattung, die einen Bildschirm, eine Kamera, ein Mikrofon und einen Lautsprecher umfasst (z.B. in Smartphone, Notebook, Tablet) benötigt. Des Weiteren sollte eine stabile WLAN Verbindung und ein funktionierendes Programm für eine Videotelefonie gegeben sein (bitte sprechen Sie uns hierfür persönlich an).
Zusätzlich müssen Sie vorab eine Einwilligungserklärung unterschreiben und uns diese per E-Mail zukommen lassen.

Ihre Ansprechpartnerin

Inga Sprengel absolvierte 2013 ihre Ausbildung zur staatlich anerkannten Logopädin an der medizinischen Akademie in Leipzig und ist seither in der Sprech- und Sprachtherapie für Kinder und Jugendliche tätig. Im Januar 2020 erlangte sie zusätzlich ihr Zertifikat zur LRS-Trainerin.